rezept hafer
Allgemein

Ein leckeres Haferdrink Rezept

Wenn auch Du Dich mit Hafer, Haferdrink oder Hafermilch befasst, bist Du hier auf Haferdrinks.de genau richtig, denn wir widmen uns vollumfänglich Milchersatz Drinks aller Art und eben vor allem dem Thema Haferdrink. Da natürlich ein guter und hoffentlich gesunder Drink massiv auch davon abhängt, welche Zutaten verwendet werden, wird sich hier vieles um Haferdrinks, zum Selbermachen drehen. Rezepte, Tipps und vieles mehr, gibt es hier bei uns.

Haferdrink selber machen.

Die natürlichste Form eines Haferdrinks ist gewiss die Mischung aus Wasser, vielleicht ein wenig Salz und Haferflocken, die es im übrigen – bereits gemahlen – zu kaufen gibt. Wenn ein Haferdrink aus haufenweise Zusatzstoffen und Aromen besteht, verpufft natürlich der Effekt dieses natürlichen Drinks ein wenig. Die übliche Vorgehensweise beim Selbermachen eines Haferdrinks ist also mit wenig Schnick Schnack versehen.

Haferdrink Rezept – So kommst Du zum gesunden Haferdrink

Ein großer Vorteil des Haferdrinks ist die große Menge an Wasser, die bei der Herstellung eine Rolle spielt. Das Wasser lässt man also zunächst aufkochen, um den Hafer beizumischen. Dieses Gemisch püriert man nun, so wie man es vielleicht auch von Saucen aller Art kennt. Somit gewinnt man einen Haferbrei, der in seiner Konsistenz natürlich noch nicht viel mit einem Drink aus Hafer zu tun hat. Um final eine trinkbare Konsistenz zu gewinnen, wird man nun ein Tuch zur Hand nehmen, um – wie zum Beispiel bei einem Tomatensud die groben Reste im Tuch zu sammeln, während die Flüssigkeit peu a peu in einen Topf tropft.

Hinweis: Da wir bei der eigenen Herstellung auf Zusatzstoffe und Konservierungsstoffe verzichten, bedeutet dies natürlich, dass die Hafermilch nach eigenem Rezept, relativ schnell an die Grenzen der Haltbarkeit stößt. So sollte man den gewonnen Haferdrink nicht länger als ca. 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. In jedem Fall kalt lagern!

Welche Zutaten kann man hinzugeben?

Eigentlich ist man bei diesem Rezept recht frei, wenn es darum geht, noch Aromen beizugeben. Egal ob Zimt, Datteln oder andere gesunde Zutaten. Der Haferdrink lässt sich beliebig upgraden. Mit ein wenig Kreativität findet man die richtige Mischung und das richtige Haferdrink Rezept für den eigenen Bedarf. Wem der Haferdrink Drink zu wässrig ist, der möge einfach den Anteil der Haferflocken entsprechend anpassen.

Fazit

Ob des neutralen Geschmacks und der pflanzlichen Basis des Haferdrinks, gehen so manche Vorteile mit der Hafermilch einher. So eignet sich – so finden wir – die Hafermilch noch besser als Kaffeemilch, als es zum Beispiel bei Mandelmilch oder Sojamilch der Fall ist. Auch preislich dürfen Hafer Fans sich freuen, denn betrachtet man die steigenden Milchpreise, so wird man feststellen, dass die pflanzliche Alternative die deutlich günstigere Alternative zur Milch ist.